Mediale Balance und Krisenbewältigung

Vom 2. bis zum 5. Mai hatten die Medienscouts die außergewöhnliche Gelegenheit, an der Bundesjugendkonferenz Medien in Rostock teilzunehmen.

Unter der Leitung von Herrn Laumen und Herrn Falcke begaben sich Stella, Mathilda, Anna, Marlene und Paula (Q1) auf eine spannende Reise durch die Welt der Medien und der digitalen Kommunikation. Die Konferenz bot ein facettenreiches Programm, das sich mit aktuellen Themen wie Ängsten, Krisen und anderen mentalen Herausforderungen beschäftigte. Es wurde diskutiert, welche Maßnahmen ergriffen werden können und ab welchem Punkt professionelle Hilfe erforderlich ist. Auch die Prävention von Cybermobbing an Schulen stand im Fokus.

Die Teilnehmer erfuhren, wie Schulen effektiv gegen Cybermobbing vorgehen können und welche Strategien dabei helfen können. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Konferenz war die Frage nach der digitalen Balance. In einer Zeit, in der unsere Welt immer stärker von digitalen Medien durchdrungen ist, ist es von entscheidender Bedeutung, ein gesundes Verhältnis zur Nutzung dieser Medien zu finden. Die Schülerinnen wurden ermutigt, ihre eigenen Gewohnheiten zu reflektieren und Techniken zu erlernen, um eine ausgewogene Nutzung von Medien zu gewährleisten. Die Teilnahme an der Bundesjugendkonferenz Medien wschuf so neue Erkenntnisse und Perspektiven sowie wertvolle Impulse für die weitere Arbeit im Bereich der Medienbildung mitnehmen.

 

Neueste Beiträge

    Terminplan

    Terminplan

    Terminplan

    Kontaktieren Sie uns

    2 + 9 =

    Unsere Partner

      Copyright © 2022 HHG Mettmann

      Wir benutzen Cookies

      Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.